Infos zum Wiederaufbau

1996

  • September 1996: der Evangelische Kirchbautag besucht Hohenwarsleben; es werden verschiedenen Nutzungsvarianten diskutiert; die Idee zur Gründung eines Förderverein zur Rettung der Dorfkirche Hohenwarsleben entsteht...

1997

  • 28. Januar - ...Gründung des Fördervereins...
  • Oktober 1997 unsere Kirche hat ein Notdach bekommen um Regen und weiterem Verfall zu trotzen...

1998

  • 50.000 DM Fördermittel von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz sind bewilligt...
  • 30.000 DM wurden vom Regierungspräsidium Sachsen-Anhalt bereitgestellt...
  • Gespräche mit Landeskirche und Verkehrsministerium Sachsen - Anhalt über die Variante einer Nutzung als Autobahnkirchehaben stattgefunden...
  • ein Arbeitskreis zur Erarbeitung eines Nutzungskonzeptes hat sich vor Ort konstituiert...
  • am 13. Mai 1998 veranstaltete das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz eine Pressefahrt mit ca 30 Journalisten. Ein Besuch bei uns, an dem auch der Landrat des Ohrekreises Thomas Webel teilnahm, hat stattgefunden...
  • Lotto-Toto hat 40.000 DM bewilligt
  • der Gesamtetat in diesem Jahr beläuft sich jetzt auf ca 151.000 DM
  • im September werden die ersten Bauarbeiten beginnen, wir hoffen auf Unterstützung durch Sponsoren und Spender...
  • am 13. September war 'TAG DES OFFENEN DENKMALS' - auch wir sind dabei gewesen und haben uns und unser großes Vorhaben vielen Besuchern präsentiert.
  • Seit September 1998 laufen die Bauarbeiten. Dabei handelt es sich um Notsicherungsmaßnahmen. Das bedeutet, die eingestürzten bzw. beschädigten Dachbereiche werden abgetragen und erneuert. Die 'Werkstätten für Denkmalpflege Quedlinburg' sind mit den nötigen Arbeiten beauftragt... Für die Eindeckung mit Dachziegeln fehlt zur Zeit noch das nötige Geld...
  • 11.12.1998 Richtfest für den teilaufgebauten Dachstuhl...
  • 12.12.1998 Benefizkonzert mit den Magdeburger Vokalisten VITA - 1. Veranstaltung in unserer Kirche zugunsten der Bauarbeiten...
  • 20.12.1998 Krippenspiel mit Kindern der Region - 2. Veranstaltung...
  • 24.12.1998 Hohenwarsleber Einwohner feiern die Christmette nach 20 Jahren zum ersten Mal wieder in der Kirche...
  • unsere Suche nach Sponsoren geht weiter, um die Arbeiten auch im Jahr 1999 weiterzuführen, einige großzügige Spenden sind schon eingetroffen...

1999

  • die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt wiederum 50.000 DM bereit...
  • zur Zeit sind wir 47 Mitglieder...
  • der Vorstand wurde bestätigt: Vorsitzende: Gräfin Eleonore von Westarp, Stellvertreter: Gemeindepädagoge Peter Herrfurth und Bauingenieur Martin Drewes, Schriftführer: Dr. Erhard Beulecke, Kassenführerin: Ingrid Puschke...
  • 800 Jahre Kirche Hohenwarsleben, am 27. Juni haben wir einen großen Festgottesdienst gefeiert...
  • der Gemeindekichenrat beschließt im Rahmen der multifunktionalen Nutzung der Kirche die Widmung als Autobahnkirche. Von der Landeskirche kommt Zustimmung zum Projekt...
  • 12. September: der TAG DES OFFENEN DENKMALS wird ein großer Erfolg. Besucherrekord bei Spitzenwetter...
  • das Land Sachsen-Anhalt stellt 25.000 DM Fördermittel bereit, ebenso fließen erstmals Bundesmittel: 25.000 DM...
  • 5. Oktober: der 2. Bauabschnitt wird begonnen (Fertigstellung des Dachstuhls + komplette Eindeckung mit Biberschwänzen, Bauvolumen 220.000 DM)...
  • 8. Dezember, 10.30 Uhr: der Verkehrsminister besucht die zukünftige Autobahnkirche....

2000

  • geplante Bausumme: 250.000 DM für Mauersanierung und Arbeiten an den Bleiglasfenstern...
  • im Juni kehrten die historischen Bänke wieder an ihren Platz in der Kirche zurück...
  • 10. September: TAG DES OFFENEN DENKMALS. Diesmal war der Gospelchor aus Wolmirstedt mit einem Konzert dabei! Etwa 200 Gäste besuchten unsere Veranstaltungen...
  • 14.Oktober: 10.00 Uhr gibt es erstmals ein plattdeutscher Gottesdienst...
  • es laufen die Planungen zum Einbau eines Veranstaltungsraumes auf der Orgelempore. Durch eine Glaswand wird der Gesamteindruck des Raumes erhalten...

2001

  • Lotto-Toto stellt 100.000 DM für die weiteren Sanierungsarbeiten an Mauerwerk und an den Bleiglasfenstern zur Verfügung...
  • 9. September: TAG DES OFFENEN DENKMALS!!! Nicht vergessen. Es geht um 14.00 Uhr wieder los mit unserem Fest...
  • die Kirche hat eine neue Elektroanlage, endlich kann das Kirchenschiff beleuchtet werden, für später ist auch eine Bankheizung vorgesehen...
  • 22. Dezember: der neue Gemeinderaum in der Kirche auf der Orgelempore wird bezogen, am 26.12. findet hier (im warmen!) der erste Gottesdienst statt. Mit der Einweihungsfeier warten wir, bis die Malerarbeiten abgeschlossen sind...

2002

  • es stehen 112.000 Euro für die Sanierung der Fenster und des Mauerwerkes parat. Neben 50.000 Euro von Lotto Toto gibt es 20.000 Euro von der Dorferneuerung, 7500 Euro von Förderverein und Kommune sowie über 32.000 Euro von der Kirchengemeinde...
  • Fotowettbewerb: "Rund um Sankt Benedikt"
  • 09/2002: Fenster sind repariert, außen und innen ist die Kirche neu geputzt, die Innenausmalung ist komplett, eine Bankheizung wurde eingebaut, Lampen wurden montiert, er ist kaum zu glauben, was wir alles geschafft haben…
  • 21. September 2002: die Autobahnkirche Hohenwarsleben wird eröffnet!!!

2005

  • Fassadenschutz und ökologische Regenwasserlösung: Ableitung zur Friedhofsbewässerung in eine Zisterne.…
  • Planung für umfangreiche Arbeiten an Turm und Glockenstuhl. Äußerlich intakte Balken sind massiv geschädigt!

2006

  • Sanierung der Nordseite des Turmdachstuhles.

2007

  • Komplettsanierung des Turmdachstuhles abgeschlossen, inkl. Turmtreppen und Schallluken.
  • der Förderverein "Kirche Hohenwarsleben" e.V. wird zu einem Förderkreis umgewandelt.

2008

  • Sanierung von Glockenstuhl und Glockenanlage. Die 1300 kg schwere Bronzeglocke "Concordia - soli deo Gloria" klingt wieder

2010

  • Sanierung des Fußbodens des Kirchenraumes…

weitere Vorhaben:

  • das Turmuntergeschoss soll Besuchern zugänglich gemacht werden…

 

Gemeindekirchenratswahl 2019

Gemeindekirchenratswahl 2019 www.wahlen-ekm.de

Niederndodeleben

 

 

Gemeindesuche


 

Aktuelles

 

Termine

Sep 20 KONZERT, Kopinskiy-Brothers: Liebeslieder in Wieglitz
Fr. 17:00 Uhr, Kirchenmusik
Sep 22 GEMEINDEFEST IN FLECHTINGEN
So. 14:00 Uhr, Veranstaltung-im-kirchenkreis
Sep 27 Kultur, Kinder aus Minsk: Tänze & Folklore in Bülstringen
Fr. 18:00 Uhr, Kirchenmusik

 

Losung & Lehrtext

16.09.2019
Suchet das Gute und nicht das Böse, auf dass ihr lebet. Seid so unter euch gesinnt, wie es der Gemeinschaft in Christus Jesus entspricht.
Amos 5,14 Philipper 2,5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen